NACHWUCHSSCHWIMMFEST WUPPERTAL

Posted by Armin Mokhtarian (armin) on 19.12.2010
Presse >>

 Am 28/29.03.2009 machten sich 17 Schwimmer und Schwimmerinnen des ASV Rurtal (SG Erkelenz-Hückelhoven) mit gemischten Gefühlen auf den Weg zur 50m-Bahn in Wuppertal; war doch das 26. Nachwuchsschwimmfest des SV Bayer superstark besetzt: rund 3500 Meldungen aus 26 NRW-Top-Vereinen stellten eine Konkurrenz dar, die mächtig Gegenwind zu erzeugen versprach.

Je länger der Wettkampf dauerte, umso zufriedener wurden Aktive und Trainer, denn es gelangen einige „Würfe“, mit denen so nicht zu rechnen war. Es waren nicht zum ersten Mal die Jüngsten, die den „Großen“ mutig vormachten, dass auch scheinbar übermächtige Gegner zu schlagen sind. Unbeeindruckt schwammen im Jahrgang 2000 Birte Eser und Fabian Pungg von einem Podestplatz zum nächsten, dabei siegte Fabian über 200m Lagen, 100m und 200m Brust sowie 50m Rücken und wurde Zweiter über 100m und 200m Freistil. Birte konnte drei Goldmedaillen mit nach Hause nehmen: über 200m Lagen, 200m Brust und 100m Schmetterling; Silber errang sie über 100m und 200m Freistil, dazu kam Bronze über 50m Schmetterling. Über 100m Schmetterling führt sie mit 1:48,98 min. sogar die DSV-Jahresbestenliste der 9-jährigen an! Klar, dass beiden Schwimmern dabei auch wieder so einige Vereinsaltersklassenrekorde in die Hände fielen... Im Jahrgang 1999 stieg Jana Röder gleich 5 mal auf das Treppchen mit der Nummer „2“, sie versilberte ihre Starts über 200m Lagen, 100m und 200m Freistil, 200m Brust und 200m Rücken. Auch Connor Spätgens (Jahrgang 1998) gelang dies mit seiner Lieblingsdisziplin Delfin auf 50 und 100m.
Cordula Eser (Jahrgang 1997) strahlte vor Freude über ein rundum erfolgreiches Wochenende: Gold sicherte sie sich über 400m Lagen in Vereinsrekordzeit, Silber gewann sie über 200m, Bronze über 100m Brust. Dabei unterbot sie mit einer Steigerung von 7,5 Sekunden auf 200m Brust mit 3:13,37 min. die Pflichtzeit für die Anfang Mai in Köln stattfindenden NRW-Jahrgangsmeisterschaften deutlich und wird dort den ASV Rurtal vertreten.
Weitere 5 ASV-ler durften in Wuppertal „Höhenluft“ schnuppern: Lena Keller (Jahrgang 1994) schnappte sich Gold über 400m Lagen, Sven Kuspiel (Jahrgang 1995) Silber über 200m Lagen. Bronze ging an Noel Xilouris (Jahrg. 1999) für 50m Rücken, an Selin Calis (Jahrg. 1997) für 200m Brust und an Tobias Pungg (Jahrg. 1996) für 100m Schmetterling.
Zu den insgesamt 27 Medaillen (9x Gold, 13x Silber, 5x Bronze) kamen noch 17 Urkundenränge (Plätze 4-6); hier konnten sich Yanik Buhle (Jahrg. 99), Chiara Kupper (Jahrg. 98) und Tom Kuspiel (Jahrg. 97) platzieren. Anna Jansen (Jahrg. 1991) verfehlte diese trotz Vereinsaltersrekordzeiten mit 2 siebten Plätzen in der offenen Klasse nur knapp; so erging es auch Rebecca Stollenwerk, Sofie Keller und Chiara Frohnhofen. Fast alle Schwimmerinnen und Schwimmer konnten sich jedoch – sofern sie alt genug sind - mit ihren Zeiten für die Bezirksmeisterschaften auf der 50m-Bahn qualifizieren, und dieses Ergebnis kann man mit Fug und Recht als großen Erfolg werten!

Last changed: 19.12.2010 at 18:39

Back