BARBARASCHWIMMEN IN KOHLSCHEID 2009

Posted by Armin Mokhtarian (armin) on 19.12.2010
Presse >>

 „Nur“ 9 Aktive des ASV Rurtal Hückelhoven gingen beim traditionsreichen 35. Barbaraschwimmen des Kohlscheider SC am 29.11.09 an den Start – dafür aber mit riesigem Erfolg! Die Konkurrenz: 119 Teilnehmer aus 11 Vereinen des Schwimmbezirks. Bei diesem Nachwuchsschwimmfest für 9-12jährige wird die beste Einzelleistung jedes Jahrgangs aus den Strecken 100m Brust, 100m Rücken, 100m Freistil und 50m Schmetterling (Zeiten werden in DSV-Punkte umgerechnet) mit einem heißbegehrten Pokal ausgezeichnet; sage und schreibe vier – und damit die Hälfte aller Trophäen - sollten beim ASV Rurtal landen!

Im Jahrgang 2000 holte sich Fabian Pungg den Ehrenpreis für starke 1:43,34 min. über 100m Brust, zusätzlich gewann er Gold über 100m Freistil, Silber über 100m Rücken und 50m Schmetterling.

Für den Jahrgang 1999 gab es gleich zweimal Grund zum Jubeln: Jana Röder siegte unbedrängt auf allen vier Strecken und erhielt den Pokal für die Super-Zeit von 1:16,40 min. auf 100m Freistil. Noel Xilouris sprang dreimal ganz oben aufs Podest (über Rücken, Schmetterling und Brust) und wurde Zweiter über die Freistildistanz. Den Pokal bekam er für 1:42,03 min. über 100m Brust überreicht.

Selin Calis (Jahrgang 1997) wurde für 1:11,75 min. auf 100m Freistil mit einem „Pott“ ausgezeichnet, dazu erschwamm sie sich Silber über 50m Schmetterling und 100m Brust.

Aber nicht nur die vier Ehrenpreisgewinner durften sich freuen, auch anderen Schwimmern gelang der Sprung aufs Treppchen: Connor Spätgens (Jahrgang 1998) holte sich Gold auf seiner Lieblingsdisziplin Schmetterling sowie Bronze über Rücken und Freistil. Chiara Kupper (Jahrgang 1998) erhielt Bronze auf der Bruststrecke, Tom Kuspiel (Jahrgang 1997) ebenfalls Bronze über 100m Rücken. Elaine Spätgens (Jahrgang 2000) und Rebecca Stollenwerk (Jahrgang 1999) wurden als 4. über Freistil bzw. 5. über Rücken mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Unbedingt Erwähnung finden müssen noch die Staffeln: Die Addition zweier Durchgänge – über 4x50m Brust und über 4x50m Freistil - ergab die Endzeit für die Wertung. Die Jungs (in der Besetzung Fabian Pungg, Noel Xilouris, Connor Spätgens und Tom Kuspiel) erreichten in beiden Durchgängen sowie auch in der Gesamtwertung einen beachtenswerten 2. Platz; nur Übach-Palenberg mussten sie vorbeischwimmen lassen. Die Mädchen (Jana Röder, Rebecca Stollenwerk, Chiara Kupper und Selin Calis) erkämpften sich in beiden Läufen Platz 3 – der Sieger hieß auch hier Übach-Palenberg. Das Ziel fürs nächste Jahr ergibt sich also fast von selbst: „Der Staffelpokal muss her!“

Last changed: 19.12.2010 at 18:48

Back